Intro

In SharePoint Online im Modern UI steht ein WebPart zum Veröffentlichen von kommenden Ereignissen im Intranet zur Verfügung. Diesen können Redakteure im Intranet auch verwenden, um geplante Ereignisse anzulegen.

Die Idee

Die Idee ist, geplante Ereignisse unterschiedlichen Typs mit einem fachlichen Merkmal – einem Metadatum zu versehen. Dieses fachliche Merkmal wird für die spätere gefilterte Anzeige von geplante Ereignissen verwendet und nur in den Details eines Ereignis dem Besucher angezeigt.

Das macht Sinn, wenn es viele geplante Ereignisse gibt und so ein Überangebot für den Besucher im Intranet entsteht.

Die Filterung kann bei jeder Platzierung des WebParts auf unterschiedlichen Seitenbereichen oder Seiten innerhalb der Website für den Besucher angewendet werden.

Die Technische Umsetzung

  1. Konzeptionelle Überlegung von unterschiedlichen Kategorien für tatsächliche Ereignis-typen
  2. Anlegen dieser Ereignis-Typen in der Konfiguration der Liste zur Speicherung von späteren Ereignissen
  3. Redaktionelles Anlegen von tatsächlichen geplanten Ereignissen mit Auswahl eines Ereignis-Typs
  4. Platzierung und Konfiguration des WebParts zur Anzeige von Events
Schritt 2 – Anlegen dieser Ereignis-Typen in der Konfiguration der Liste zur Speicherung von späteren Ereignissen

Sobald der WebPart “Events” das erste Mal in einer SharePoint Online Website verwendet wird, wird automatisch in dieser Website eine Liste “Events” vom Typ Kalender angelegt.

Die URL zur Liste, die auch in den Website-Inhalten sichtbar ist, lautet:

https://<tenantname>.sharepoint.com/sites/<websitename>/Lists/Events/

In dieser Liste werden die Ereignisse der Redakteure gespeichert. Eine Integration mit Outlook bzw. Exchange Online ist hier nicht vorgesehen von Microsoft. Jedoch könnte man natürlich via PowerAutomate diese Liste automatisiert mit Ereignissen befüllen. 🙂

Listen-Einstellungen in der Liste “Events” aufrufen

In der Einstellung für das Feld/die Listen-Spalte “Category” vom Datentyp “Choice” können die Standardwerte von Microsoft gelöscht und eigene Ereignis-Typen eingetragen werden

Eigenschaften der Spalte “Category” in der Liste “Events”
Schritt 3 – Redaktionelles Anlegen von tatsächlichen geplanten Ereignissen mit Auswahl eines Ereignis-Typs

In der Maske zum Anlegen eines Ereignisses gibt es das Drop-Down Feld “Category”. Hier wird bei jedem geplanten redaktioniertem Ereignis nun ein der oben konzipierten Ereignis-Typen festgelegt:

Dialog zum Anlegen eines Ereignis im Modern UI von SPO
Schritt 4 – Platzierung und Konfiguration des WebParts zur Anzeige von Events

Bei der Platzierung und Konfiguration des WebParts “Events” muss im Feld “Category” dann der Filterwert für den anzuzeigenden Ereignis-Typ eingetragen werden. Hierbei ist zu beachten, dass die korrekte Schreibweise nicht 1:1 übereinstimmen muss bei Typen mit mehreren Wörtern sondern mit Leerzeichen gearbeitet werden muss.

WebPart “Events” mit konfiguriertem Filter auf die Event-Kategorie “Town-Hall”

Weiterführende Informationen

Events WebPart – Support Page